Wissenswertes


Der Klassiker im Beutel

Anwendungsmöglichkeiten

Leeren Sie die Sauce in eine kleine Pfanne und wärmen Sie diese unter ständigem Rühren auf. Wenn die Sauce heiss ist, ist sie bereit. Fertig.

Alternativ können Sie den Beutel Schwimmend im Wasserbad oder im Steamer während einigen Minuten aufwärmen. Nach dem Öffnen des Beutels ist ein gutes Durchrühren dennoch empfohlen, um ein Gerinnen der Sauce zu verhindern.

Sauce Gerinnt

Sollte die Sauce gerinnen, fügen Sie eine einen Teelöffel Wasser hinzu und rühren Sie die Sauce gut durch. Falls möglich Mixen Sie die Sauce mit einem Stabmixer gut durch und kochen Sie die Sauce nicht länger als absolut notwendig.

Haltbarkeitsdatum

Sollte das Produkt bald das Haltbarkeitsdatum überschreiten, können Sie es problemlos bis ca. 6 Monate im Tiefkühler lagern. Am besten tauen Sie die Sauce einen Tag vor dem Gebrauch im Kühlschrank wieder auf. Wenn Sie das Produkt direkt im tiefgekühlten Zustand aufwärmen möchten, erhöht sich die Gefahr des Gerinnens (Flüssigkeit und Wasser scheiden sich) und dies erfordert zwingend den Mixstab ;-)

Anwendungs-Tipps

Fügen Sie einen Beutel Hausbuttersauce in Ihr gekochtes fertiges Gemüse, in den ungewürzten Kartoffelstock hinzu, um eine angenehme Würze zu erreichen.

Streichen Sie die Sauce auf frisches Brot und Backen Sie es kurz an, um herrliche Apero-Brötchen zu erhalten.

Video-Instruktion

Im nebenstehenden Video zeigen wir euch, wie die Anwendung der Sauce einfach gelingt.

Falls ihr kreative Ideen habt postet es auf unsere Facebook-Seite facebook.com/hausbuttersauce